Funktions-Module > Fertigung / Produktion

Teilweise stornierter Auftrag

(1/1)

LGeyer:
Frage:
Bei einem Kunden-Auftrag wurde eine von zwei Positionen nachträglich storniert. Die Fertigungs-Aufträge für beide Positionen wurden erfasst und ein Fertigungs-Auftrag nach Erfassen der Rückmeldungen fertiggemeldet. Wie ist das nun mit der Rechnungsschreibung?

Antwort:
Zunächst ist der zweite Fertigungs-Auftrag zu stornieren. Danach kann ganz normal eine Rechnung für den Kunden-Auftrag erstellt werden, in der aber nur die eine nicht stornierte Position übernommen werden darf. Danach kann für den Auftrag der Status auf "abgeschlossen" gesetzt werden.

In der Ergebnis-Statistik (siehe Online-Dokumentation) wird der Auftrag zunächst ab dem Eingangsdatum im Auftragsbestand mit dem vollen Wert geführt. Nach dem Schreiben der Rechnung wird nur mehr der Restwert berücksichtigt und dieser nach dem Setzen des Auftragsstatus komplett aus dem Auftragsbestand und dem Restwert entfernt.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln