Autor Thema: Beim Import einen Kundenstatus zuweisen  (Gelesen 4443 mal)

Offline LGeyer

  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 57
    • http://www.EDV-Berater-Online.de
Beim Import einen Kundenstatus zuweisen
« am: 17. November 2009, 08:15:41 »
TelMarkt verwaltet - auf Grund der hierarchischen Adress-Struktur - manche Felder sowohl für die Firma als auch für eine Niederlassung als auch für die Kontaktpersonen. (Siehe z.B. auch den Blog-Eintrag zur Verwaltung von Kundennummern). Dadurch kann einer Firma ein bestimmter Kundenstatus (z.B. "Interessent für Produkt A") zugewiesen werden, der dann zunächst für alle Niederlassungen bzw. Abteilungen und Kontaktpersonen gilt. Jeder Kontaktperson kann dann aber ein eigener Kundenstatus zugewiesen werden. So könnte ein Abteilungsleiter in München das Produkt A schon gekauft haben und bekommt den Kundenstatus "Kunde für Produkt A". Bei den anderen Kontaktpersonen der Firma bleibt der Status "Interessent" bestehen, da er von der Firma vererbt wird.

Beim Import kann der Kundenstatus für jede importierte Firma bzw. Kontaktperson (auch unterschiedlich) gesetzt werden, sofern entsprechende Felder in den Importdaten vorhanden sind. Andernfalls kann für jede importierte Kontaktperson ein Kundenstatus gesetzt werden. Dieser Kundenstatus wird allerdings immer einer Kontaktperson und nicht einer Firma zugeordnet. Dadurch kann z.B. der Kundenstatus dazu verwendet werden, um den importierten Kontaktpersonen einen Serienbrief mit Produktinformationen zu schreiben.